Sing sin Frontières

Sing sin Frontières will unter professioneller musikalischer Leitung Menschen aus verschiedensten Kulturkreisen Freude am gemeinsamen Gesang vermitteln. Ort der Begegnung verschiedener Kulturen sein, mit öffentlichen Auftritten Motivation schaffen und auf die Anliegen der Integrationsarbeit aufmerksam machen.

Sing sin Frontières richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die aus ihrer Isolation heraustreten wollen. Asylbewerber, Flüchtende mit oder ohne Anerkennung. Musikbegeisterte Menschen jeglicher Nationalität aus der Region

Sing sin Frontières findet statt:

  • jeweils montags 18.15- 19.00 Uhr
  • im Schulhaus Baumgärten, Balfrinstrasse in Visp
  • ein kurzer Apéro im Anschluss an die Veranstaltung soll der persönlichen Begegnung weiteren Raum geben.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen der Projektleiter: Johannes Diederen, johannes@diederen.ch Tel. 079 443 47 92, gerne zur Verfügung.