Fest der Kulturen

1980 initiierte die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH den ersten nationalen Flüchtlingstag. Seither findet dieser jeweils am 3. Juni-Wochenende in über 200 Städten und Gemeinden statt. Der Flüchtlingstag würdigt das Schicksal und den Mut der Flüchtlinge der Welt und ist daher ein Fest, ein Tag der Besinnung und des Kampfes für das Menschenrecht auf Asyl.

Seit über 25 Jahren wird in Visp das Flüchtlingsfest (seit 2005 Regenbogenwelt - Ein Fest der Kulturen) organisiert. Einerseits wird Solidarität mit den Flüchtlingen bekundet, anderseits ist es ein Tag der Begegnung zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern mit der Oberwalliser Bevölkerung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen der Projektleiter: Benno Meichtry, benno.meichtry@bluewin.ch, Tel. 078 860 32 00, gerne zur Verfügung.